Samstag, 5. März 2016

Rezension: Der Rabauke und die Biene

Autor: Anna Maria Kuppe
Verlag: BoD
Preis: 6,90 € [D]
ISBN: 978-3-7357-3742-7

Inhalt:
David, der Rabauke, ist ein kleiner Schelm, der fast immer nur Unsinn in Kopf hat. Sein Bruder Dennis, genannt die Biene, erklärt ihm so einiges, denn der kleine Schelm hat viele Fragen.

Cover:
Das Cover wurde liebevoll gestaltet und passt gut zu den süßen Geschichten im Buch. Allerdings gefällt mir der weiße Hintergrund nicht sonderlich. Ein farbiger wäre meiner Meinung nach schöner gewesen.

Schreibstil:
Das Buch lässt sich gut lesen und man merkt mit wie viel liebe es geschrieben wurde.
Nur leider wiederholen sie einige Sätze ziemlich oft, was mich etwas gestört hat.

Meine Meinung:
Die Geschichten rund um die zwei süßen Kater haben mir gut gefallen. Auch die Idee finde ich toll. Welcher Katzenbesitzer fragt sich nicht manchmal was in den Köpfen seiner Lieblinge vorgeht? Auch gefällt mir die Idee mit den Illustrationen. Gerade für Kinder ist es natürlich immer schön wenn auch Bilder dabei sind. Auch wenn die Bilder mir nicht so wahnsinnig toll gefallen, finde ich sie doch recht süß gemacht.
Geschrieben hat die Autorin das Buch für ihre zwei Kater, die sozusagen die Stars der Geschichte sind :) Die beiden Kater sind mir beim lesen sofort ans Herz gewachsen und ich hatte sehr viel Spaß beim lesen ihrer kleinen Abenteuer.

Fazit: 
Ein schönes Lesevergnügen für Kinder und Katzenliebhaber, dass mit viel Liebe geschrieben wurde. Ich gebe dem Buch ❤❤❤💔/5 Herzen

Ich bedanke mich bei der Autorin und dem Verlag für das Rezensionsexmplar.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen