Freitag, 8. Januar 2016

Rezension: Zodiac


Rezension zu "Zodiac"

Titel: Zodiac
Autor: Romina Russell
Verlag: Piper
Preis: [D] 16,99 € [A] 17,50€
ISBN: 978-3-492-70381-9

Inhalt:
Die 16 - jährige Rhoma lebt auf dem Planeten Krebs und hat - wie viele andere in der Galaxie Zodiac - die Gabe die Sterne zu deuten. Doch anders als ihre Mitschüler, verlässt sie sich nicht auf genaue wissenschaftliche Berechnungen, sondern vertraut allein auf ihre Gabe. Deswegen gilt sie bei den Lehrern als naive Träumerin und steht kurz davor durch ihre Prüfung zu fallen. Doch als auf ihrem Heimatplaneten Krebs eine schreckliche Katastrophe passiert bei der fast das gesamte Volk stirbt, war Rho die einzige die es Vorhergesehen hat. Sie wird kurzerhand zur Wächterin erklärt und soll ihr Volk vor weiteren Katastrophen schützen. Doch sie entdeckt ein schlimmes Omen in den
 Sternen und wird vor die Aufgabe gestellt die gesamte Galaxie Zodiac zu retten. Allerdings sind nicht alle so überzeugt von der unerfahrenen Teenagerin.

Schreibstil:
Das Buch war angenehm zu lesen, bis auf ein paar kleine Ausnahmen, wie Rückblicke, die ich teilweise zweimal lesen musste.

Cover:
Ich finde das Cover wirklich wunderschön. Es passt sehr gut zur story und ich könnte mir kein besseres Vorstellen.

Meinung:
Die Protagonisten Rhoma ist mutig, loyal und furchtbar sympathisch. Ich
mochte sie sofort und habe richtig mit ihr mitgefiebert. Sie muss sich großen Herausforderungen stellen und meistert diese auch ganz auf ihre Art. Auch die Anderen Charakter sind sympathisch, nur mit Mathias hatte ich so meine Probleme. Am Anfang mochte ich ihn noch, aber nach einer Weile fand ich ihn irgendwie nervig. Vor allem weil er Rho nicht geglaubt hat, obwohl er sie mit allen Mitteln beschützt hat. Hysan Dagegen... Ich. Liebe. Hysan. Ich habe mich auf Anhieb in seine Art verliebt und fand ihn neben Rho den besten Charakter. Die Story an sich fand ich auch echt gelungen. Mal was anderes.


Fazit:
Ein wirkliche gelungene Story, mit tollen Charakteren und einer netten Liebesgeschichte, die nebenbei super war. Ich kann das Buch nur empfehlen. Es bekommt von mir 4 von 5 punkten.

Ich bedanke mich beim Piper Verlag, für dieses Rezensionexmplar.


hier könnt ihr euch das Buch kaufen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen