Samstag, 15. Juli 2017

Rezension: Als ich verschwinden wollte - Meine Hungersjahre

Autor: Carina Lechner
Verlag: Sandras Verlag
Preis: 1,99 €
Format: Ebook
Seiten: 198
ISBN: 978-1543086744


Inhalt:
Über eine halbe Million Frauen in Deutschland sind magersüchtig. So wie Carina, die schon als Teenager verrückt war nach Essen und Erbrechen – bis sie mit 1,72 Metern Körpergröße nur noch 41 Kilo wog und beinahe gestorben wäre. In dieser schonungslosen Lebensbeichte schildert die heute 22-Jährige, wie sie den Kampf gegen die Magersucht gewann. „Ich bin spindeldürr, alle Knochen stechen durch die Haut. Meine Augen wirken noch größer, da sie tief in die Höhlen gesunken sind. Im Spiegel sehe ich aus, wie ein erschrockenes Skelett. Aber ich hungere weiter...“ 


Cover: 
Sehr gut gestaltet und zur Thematik des Buches abgestimmt.


Meine Meinung:
Eine sehr bewegende und tragische Geschichte, die glücklicherweise ein gutes Ende nahm!
Die Autorin beschreibt in dem Buch ihren Leidensweg und schließlich ihren "Sieg" über die Krankheit. Die Kapitel sind gut gegliedert und enden oder beginnen mit Zitaten und Tagesbucheinträgen, die zusätzlich noch einen guten Einblick geben. Ich habe das recht schnell gelesen und hatte immer wieder eine Gänsehaut. Auch einen großen Respekt an die Autorin, wie offen und ehrlich sie über ihre Krankheit schreibt! Und natürlich auch, das sie es geschafft hat, wieder ins Leben zurückzukehren. Ich denke, dass das Buch auch vielen anderen Betroffenen Mut machen wird und
Ich finde es ziemliche erschreckend, wie wenig Beachtung diese Krankheit bekommt und hoffe daher auch mit meiner Rezension, darauf aufmerksam machen zu können. Auch ist der Schreibstil der Autorin, wie sie einzelne Situationen schildert, ist wirklich gut. Auch wenn man sonst eher weniger Biographien liest, sollte man dieser hier eine Chance geben, schon allein damit das Wissen über die Krankheit größer wird und die dunkel Ziffer kleiner.

Fazit:  
 Eine bewegende Lebensgeschichte und eine Krankheit, der man unbedingt mehr Beachtung schenken muss!
💗💗💗💗💗/5 

Ich bedanke mich bei der Autorin für dieses Rezensionsexemplar und wünsche ihr viel Glück und Gesundheit 😊

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen