Montag, 10. April 2017

Rezension: Caraval


Autor: Stephanie Garber
Verlag: IVI
Preis: 14,99€ [D], 15,50€ [A]
Format: Paperback
Seiten: 400
ISBN: 978-3-492-70416-8
Gleich kaufen? 

Inhalt:
Als Scarlett vor vielen Jahren anfing, dem mysteriösen Master Legend Briefe zu schreiben und um einen Besuch seiner Darsteller auf ihrer Insel zu bitten, wollte sie nichts mehr, als Caraval, das magisches Spiel, zu erleben. Jetzt möchte sie nur noch eins: Sicherheit für sie und ihre Schwester Tella, vor ihrem gewalttätigen Vater. Doch kurz vor ihrer Hochzeit mit einem Fremden, ihrer Fluchtmöglichkeit, wird sie zu Caraval eingeladen. Soll ihr Traum nun wirklich wahr werden? Aber kaum ist sie dort, wird ihre Schwester als zu findender Schatz entführt und Scarlett fängt an dem angeblichen Spiel zu  misstrauen. Gemeinsam mit dem Seemann Julian, macht sie sich auf die Suche nach ihrer Schwester. Doch je mehr sie über Legend und Caraval erfährt, desto deutlicher erkennt sie, dass es alles andere als bloß ein Spiel ist und sie in großer Gefahr schwebt. Nichts ist so wie es scheint...

Cover:
Ach, ein Traum😍 Schon das Cover verspricht Magie und scheint einen Einblick in das Spiel zu geben: Düster und magisch. Ein toller Blickfang!

Meiner Meinung:
Fantastisch! Die perfekte Mischung aus düsterer Magie und dunklen Geheimnissen. Die Welt von Caraval hat mich gleich in ihren Bann gezogen und ich wäre zu gerne bei diesem spektakulären Spiel dabei... Ich muss zugeben, das Buch hat alle meine Erwartungen vollkommen erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen! Ich liebe es einfach, wenn Realität und Zauber sich vermischen! Und Legend ist für mich ein wahnsinnig (Im wahrsten Sinne des Wortes) toller Charakter. Das mysteriöse und düstere rund um seine Person... Ach wie herrlich.Julian finde ich übringens Zuckersüß und umwerfend, wie er immer (oder meisten zumindest) für Scarlett da ist. 😂😍 Tella und Scarlett sind ebenfalls ganz tolle Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten, bei denen man aber immer die Liebe zu einander spürt. Die einzelnen Darsteller von Caraval sind alle sehr skurril und toll beschrieben, habe mich manchmal wirklich gefühlt, als wäre ich hautnah dabei.  
Und dann noch die ständigen Täuschungen und Überraschungen... es wurde wirklich nie langweilig. Die Atmosphäre im Buch erinnert meines Erachtens an Zirkus und Jahrmarkt (Nur halt gefährlicher😅) Ach wie ich das Liebe..😂
Die finale Auflösung war auch sowas von genial und überraschend! (Und mit kleinem Cliffhanger)
Die Autorin hat wirklich eine fasziniernde Welt erschaffen und ich kann es gar nicht erwarten, bis der 2 Teil kommt und natürlich der Film. Wenn ich an Legend denke, stelle ich mir irgendwie immer Johny Depp vor, ich weiß nicht wieso, vielleicht wegen Alice im Wunderland. Abschließend möchte ich nur noch sagen: LEST DIESES TOLLE BUCH!!!😱😍😁

Fazit: 
Lest es!😂 Magisch, düster, fantastisch! 
💓💓💓💓💓/5 

Ich danke dem Piper Verlag, für dieses wundervolle Rezensionsexemplar! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen